«« retour

Partager sur Facebook | Partager sur Twiter | Partager | Imprimer | A+ | A- | A=Wie benütze ich Pauschalpässe

[25/11/2004]
Sie finden im folgenden die Gebrauchsanweisung für Tages- und Abonnentenpässe.

Tagespass
Der Tagespass besteht aus:
Einem A4-Blatt
- schwarz-weiss
- trägt Vermerk des Typs (Vormittag, Nachmittag, Abend, Tag, 24h) und der erlaubten Parkierdauer
- Datum
- Fahrzeugkennzeichen und Nationalität
- Firmenaufschrift des Reisebusses
- eine 6-stellige Pass-Nummer.
Das Blatt wird vom Käufer des Passes ausgedruckt.
Es muss hinter der Windschutzscheibe angebracht werden, so dass es von aussen lesbar ist.
Vertraulicher Code
- 4-stelliger vertraulicher Code
Die Barrieren an Parking-Einfahrten und -Ausfahrten öffnen sich nach Eingabe von 10 Ziffern in den Digicode : Pass-Nummer (6 Ziffern) + vertraulicher Code (4 Ziffern).


Abonnentenpass

Der Abonnentenpass besteht aus:
A4-Blatt
- schwarz-weiss
- trägt Vermerk des Monats
- Fahrzeugkennzeichen und Nationalität
- Firmenaufschrift des Reisebusses
- eine 6-stellige Pass-Nummer.
Es wird vom Käufer des Passes ausgedruckt.
Es wird hinter der Windschutzscheibe angebracht.
Chip-Karte
- farbig
- trägt Vermerk des Fahrzeugkennzeichens und der Nationalität
- Firmenaufschrift des Reisebusses
- Verfalldatum (Gültigkeitsdauer 2 Jahre).
Die Barrieren an Parking-Einfahrten und -Ausfahrten öffnen sich nach Einführen der Karte in das Lesegerät. Die Barriere öffnet sich nur, wenn das Konto des Abonnentenpasses mit Einheiten versorgt ist.

La carte de Paris - nouvelle fenêtre

La carte de Paris