Tarifanpassungen bei den Parkingpässen für Reisebusse, ab 15. Juli 2004 - Paris.fr
 

«« retour

Partager sur Facebook | Partager sur Twiter | Partager | Imprimer | A+ | A- | A=Tarifanpassungen bei den Parkingpässen für Reisebusse, ab 15. Juli 2004

[25/11/2004]
Vor einem Jahr hat die Stadt Paris ein System zur pauschalen Entrichtung der Parkgebühren für Reisebusse eingeführt: den "PassAutocar". Sein Zweck ist, die Reisebusunternehmen anzuregen, die für sie vorgesehenen unter- und oberirdischen Parkflächen zu benützen, und so die von ihnen verursachten Verkehrsbehinderungen und Umweltauswirkungen zu mindern.

Die Pauschalpässe gestatten ein- oder mehrmaliges Parken in allen Parkhäusern und auf allen für Reisebusse reservierten Parkflächen während der verlangten Dauer (Vormittag, Nachmittag, ganzer Tag, Abend, 24 Std.).

Die anfänglichen Regelungen sind von der Branche positiv aufgenommen worden. Aufgrund der Erfahrungen scheinen nun gewisse Anpassungen notwendig, um den Erwartungen der Benutzer entgegenzukommen und weitere Verbesserungen für die
Stadtbevölkerung zu erreichen.


In diesem Sinne hat der Stadtrat in seiner Julisitzung die folgenden Regelungen verabschiedet. Sie treten am 15. Juli in Kraft.


Der Monatspass heißt von nun an "Abonnentenpass".


Der Tagespass ist für Schüler- und Behindertengruppen neu zum halben Tarif erhältlich.


Der "Flussfährenpass" für die Gruppen, welche die Inseln im Zentrum von Paris mittels der Flussfähren besuchen, erfährt eine Halbierung des Tarifs und gilt neu auf allen Parkflächen.


Die Mindestsumme zum Kauf des "Abonnentenpasses" wird auf 800 Euro gesenkt. Der Abonnentenpass bleibt weiterhin mit der Qualitäts- und Verhaltensverpflichtung verbunden. Die Tarifabschläge gelten wie bisher ab 1800 Euro pro Bestellung.


Neue Pässe entstehen:
- für Parken über Nacht, der "Nachtpass"
- für Busunternehmen, welche nachweislich einen Linienverkehr für Passagiere betreiben, der "Linienverkehrspass".

Wie bis anhin steht der Branche für Auskünfte und Bestellungen die Website www.autocars.paris.fr #A VALIDER# zur Verfügung.


Detail der neuen Tarife

  Kauf per Internet im Voraus Kauf vor Ort am Benützungstag
Matin (8h-14h) 20 Einheiten (20€) 30 Einheiten (30€)
Après midi (13h-19h) 20 Einheiten (20€) 30 Einheiten (30€)
Journée (8h-19h) 30 Einheiten (30€) 40 Einheiten (40€)
Soirée (18h-2h) 20 Einheiten (20€) 30 Einheiten (30€)
Nuit (18h à 9h* le lendemain) 30 Einheiten (30€) 40 Einheiten (40€)
24h (8h à 9h* le lendemain) 50 Einheiten (50€) 60 Einheiten (60€)
* 7H59 pour les Pass abonnés 1 unité = 1€

Die "Behinderten-" und "Schülerpässe" gibt es in den sechs Varianten der obigen Tabelle. Sie berechtigen zu einer Reduktion von 50% gegenüber dem angegebenen Tarif.


Der "Behindertenpass" gilt für Reisebusse, welche Gruppen transportieren, deren Mitglieder Behindertenausweise innehaben.


Der "Schülerpass" gilt für Reisebusse, welche im Auftrag einer Schule einen Kindertransport ausführen.


Der "Flussfährenpass" gilt für Reisebusse, welche eine Gruppe zum Umsteigen auf eine Flussfähre bringen oder sie dort abholen. Sein Tarif ist 10 Einheiten (10 Euro). Er gilt während 4 Stunden (ohne Unterbruch) in einem oder mehreren Parkhaus.


Der "Linienverkehrspass" ist ein spezieller Abonnentenpass für Reisebusunternehmen, welche eine Passagierlinie in öffentlichem "autorisiertem" oder privatem "deklariertem" Linienverkehr betreiben.
Er ist den Busunternehmen vorbehalten, welche über eine Autorisation und/oder Deklaration verfügen, worin sie als Betreiber einer Buslinie anerkannt sind.
Der "Linienverkehrspass" funktioniert wie ein Abonnentenpass. In den peripheren Parkhäusern und -flächen werden für jedes Parken 6 Einheiten (6 Euro) abgezogen. In den zentralen Parkhäusern und -flächen werden für jedes Parken unter 45 Minuten 10 Einheiten (10 Euro) abgezogen. Den Linienverkehrspass gibt es nicht für alle Parkhäuser, und er gilt nur für ein Parkhaus.

Besuchen Sie die Website www.autocars.paris.fr #A VALIDER# für weitere Ausführungen.

Pass-Autocar logo

La carte de Paris - nouvelle fenêtre

La carte de Paris